24.04.2017
CDU Kandidatin Simone Wendland zum SPD-Münsterland-Plan
Die CDU-Landtagskandidatin Simone Wendland hat enttäuscht auf den vor wenigen Wochen vorgestellten „Münsterland-Plan“ der münsterländischen SPD-Landtagskandidaten reagiert. „Man könnte meinen, dass sich nicht nur die Mitglieder der Landesregierung, sondern sogar auch die münsterländischen SPD-Kandidaten in unserer Region überhaupt nicht auskennen“, sagte die Christdemokratin. Sie nannte es „mindestens irritierend“, dass der Flughafen Münster-Osnabrück in dem Papier mit keinem Wort erwähnt werde.  „Man weiß gar nicht, was schlimmer wäre: War das ein Versehen oder hat sich die SPD schon vom FMO verabschiedet?“, so Wendland. Sie forderte von der SPD ein klares Bekenntnis zum FMO.

23.04.2017
Rickfelder trifft Chef des FMO
Zum Antrittsbesuch trafen sich der CDU-Landtagsabgeordnete Josef Rickfelder und Dr. Rainer Schwarz, der im August 2016 einstimmig gewählte und seit Februar 2017 amtierende Geschäftsführer des Flughafens Münster Osnabrück (FMO). In dem Gespräch ging es insbesondere um die Zukunft des Flughafens.

23.04.2017
CDU ermittelt das wahre Ausmaß des Unterrichtsausfalls in Münster
Zu den Ergebnissen der Erhebung des Recherchezentrums Correctiv in Zusammenarbeit mit den Ruhrnachrichten zum Unterrichtsausfall an Dortmunder Schulen erklären die CDU-Abgeordnete Josef Rickfelder und Thomas Sternberg:
 
„Der Unterrichtsausfall an unseren Schulen ist viel höher als die Landesregierung behauptet. Was Eltern, Schüler und Lehrer in unserem Land täglich erfahren, ist nun zumindest in einer Stadt belegt. In Dortmund fallen vier von zehn Vertretungsstunden ersatzlos aus. Das sind doppelt so viele Stunden wie in der Stichprobe des NRW-Schulministeriums zum vergangenen Schuljahr. Nach Angaben der Landesregierung fallen nur 1,8 Prozent des Unterrichts ersatzlos aus. Diese Zahlen sind offenkundig geschönt.

11.04.2017
Handorferinnen besichtigten den Landtag
Damenbesuch hatte Josef Rickfelder am letzten Plenartag der laufenden Wahlperiode. Rund 30 Handorferinnen hatten sich auf den Weg in die Landeshauptstadt gemacht, um den CDU-Abgeordneten an seiner Wirkungsstätte zu erleben.

05.04.2017
Für die mittelständische Wirtschaft im Münsterland sind der Abbau von Bürokratie und die Stärkung des Flughafens Münster/Osnabrück die wichtigsten landespolitischen Forderungen. Das erklärte der Geschäftsführer und Inhaber des Unternehmens WEICON, Ralph Weidling jetzt bei einem Besuch der münsterschen CDU-Landtagskandidatin, Simone Wendland, und des wirtschaftspolitischen Sprechers der CDU-Landtagsfraktion, Hendrik Wüst.

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Münster Mauritz-Hafen  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.29 sec. | 25053 Besucher